FAQs

Eure Ansprechpartner für den Windschatten e.V. Charity-Triathlon „RISK MAN“ 2020 sind wie folgt:

Wie komme ich nach Fuschl am See?

Über die A8 München-Salzburg, nach dem Grenzübergang der A1 (Richtung Wien) folgen, Autobahnausfahrt Thalgau ausfahren. Von München kommend nach der Ausfahrt rechts halten. Der Straße bis ‚Hof’ folgen. Am Ortseingang Hof im Kreisverkehr nach links in Richtung Fuschl, der Bundesstraße bis zur Ortseinfahrt Fuschl folgen, links ins Ortzentrum Fuschl am See abbiegen.

Wie sportlich muss ich sein, um teilnehmen zu dürfen?

Eingeladen sind alle, die es sich zutrauen: von gemütlich bis ambitioniert.

Wo kann ich mich anmelden?

Anmeldungen können ausschließlich online über die nachfolgenden Links angenommen werden. Link zur Anmeldung als Einzelstarter, Staffelnennungen und/oder Besucher: http://windschatten-ev.de/triathlon-fuschlsee/anmeldung/

Muss ich auch meine Begleitpersonen anmelden?

Bitte unbedingt darauf achten, dass alle TeilnehmerInnen – AUCH BEI STAFFELN – und auch alle Besucher, Begleitpersonen und Kinder angemeldet werden.
Der Preis je TeilnehmerIn, Besucher und Begleitperson setzt sich ausschl. aus einer Pauschale für das Tagescatering sowie einen Spendenanteil zusammen und ist somit von allen Personen, welche vor Ort sein werden, zu entrichten. Ausnahme: Kinder, welche am Stichtag unter 6 Jahren sind. Diese sind kostenfrei!

Aus welchen Disziplinen besteht der Risk Man?

Der Risk Man Triathlon besteht aus 3 sportlichen Teilen:
500 Meter Schwimmen, 25 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen

Wann beginnt der Wettkampf?

Der Start wird am 12.09.2020 ca. um 12:00 Uhr sein.
Je nach Fitness solltet ihr mit ca. 1,5 bis 2,5 Stunden rechnen.

Wo findet der Wettkampf statt?

Start, Wechsel und Ziel einer jeden Disziplin ist direkt in Fuschl am See.

Kann ich beim Wettkampfgelände parken?

Es gibt direkt am Wettkampfgelände keine Parkplätze.
Der nächste Parkplatz befindet sich beim Fuschlseebad, ca. 3 Gehminuten entfernt – gebührenpflichtig!
Alle Gäste vom Hotel Mohrenwirt bitten wir, ihr Auto direkt auf den Hotelparkplätzen stehen zu lassen und zu Fuß zum Wettkampfgelände zu gehen (ca. 10 Gehminuten).

Wann und wo ist die Siegerehrung?

Siegerehrung und Feier finden im Festsaal (Restaurant) bei Jakob Schmidlechner im Hotel Mohrenwirt in Fuschl am See statt. Die Finisher Party beginnt um ca. 18:30 Uhr. Die Siegerehrung ist nach dem Essen, um ca. 20:00 Uhr.

Wo und wann findet die Nudelparty statt?

Am Freitagabend, 12.09.2019 findet die Nudelparty ab 18:00 Uhr im Hotel Mohrenwirt statt. Bei Hotel Mohrenwirt-Gästen ist die Nudelparty bereits im Zimmerpreis inkludiert. Extern Übernachtende sind selbstverständlich herzlich willkommen! Der Essensbeitrag für das Buffet beläuft sich für Freitagabend (exkl. Getränke) auf EUR 11,00.

Wie hoch ist das Startgeld und was ist darin inkludiert?

Das Startgeld für die gesamte Veranstaltung liegt bei EUR 59,00.
Kinder zwischen 6 und 13 Jahren bezahlen ausschließlich den Charity-Beitrag in Höhe von EUR 29,00. Kinder unter 6 Jahren sind kostenfrei.
Die Zahlung bitten wir mittels Überweisung an das Konto mit eurer Anmeldung vorzunehmen:
Windschatten e.V.
IBAN: DE81 7015 0000 1004 1170 06
BIC: SSKMDEMMXXX
Stadtsparkasse München

Im Startgeld sind beinhaltet:
* das komplette Event, also Ausstattung mit Startnummern, Starterpaketen
* Stärkungen während des Events
* Abschlussfeier (Abendessen exkl. Getränke).
Darüber hinaus werden für jeden Teilnehmer ein Sachpreis im Losverfahren -unabhängig von Wertigkeit und der Platzierung -, eine Urkunde und ein Finisher-Shirt im Rahmen der Siegerfeier vergeben.

Da das Startgeld ausschließlich der Abendveranstaltung und dem guten Zweck dient, wird es auch für alle ‚Nichtstarter’ und/oder ‚Begleitpersonen’ fällig.
Kinder unter 6 Jahre (Stichtag ist der Wettkampftag) sind kostenfrei!

Was passiert, wenn ich den Startplatz stornieren muss?

Die Startgelder können auch bei einer Absage nicht zurück bezahlt werden. Selbstverständlich kann aber jeder, der absagen muss bzw. nicht teilnehmen kann, seinen Startplatz im Bekannten-/Freundes-/Kollegenkreis weitergeben. In dem Fall reicht eine kurze Info an das Windschatten e.V. Team.

Wie funktioniert die Zeitnahme während des Bewerbes?

Die Zeitnahme wird elektronisch – inklusive Splitzeiten – genommen.
Im Sinne des Umwelt- und Recycling-Gedankens ersuchen wir um freiwillige Retournierung des Chips in einer der im Zielbereich aufgestellten Rückgabeboxen.
Es gibt Gesamterster, Damen- und Herren- Einzel, Staffelwertung. Nach Abschluss aller Zieleinläufe, bzw, nach Auswertung der Zeiten werden diese über unsere Homepage und/oder über www.pentek-timing.at jederzeit abrufbar sein.

Sind Hilfsmittel im Bewerb erlaubt?

Hilfsmittel jeglicher Art, wie z.B. Flossen, Schwimmhandschuhe, Hilfsmotoren, etc. sind untersagt und führen zur Disqualifikation.
AUSNAHME: Es darf mit Neoprenanzügen geschwommen werden.

Ab wann besteht Neopflicht?

Ab einer Wassertemperatur unter 18 Grad besteht Neopflicht. Die aktuelle Wassertemperatur des Fuschlsees findet ihr HIER.

Wo kann ich einen Neoprenanzug leihen?

Leihneos können bei Leon Zimmermann vom Hotel Mohrenwirt unter leon.zimmermann@mohrenwirt.at reserviert werden. Körpergröße und Körpergewicht sind bei der Reservierung unbedingt erforderlich!

Wie ziehen ich einen Neoprenanzug an?

Hier findest du praktische Hinweise, wie man einen Neoprenanzug an- und auszieht.

Wo kann ich ein Rad leihen?

Leihräder können bei Leon Zimmermann vom Hotel Mohrenwirt unter leon.zimmermann@mohrenwirt.at reserviert werden. Die Körpergröße ist bei der Reservierung unbedingt erforderlich! Alle Leihräder stehen von Freitag bis einschließlich Sonntag für drei Tage zur Verfügung zum absoluten Supervorzugspreis von € 65,00 pro Leihrad zur Verfügung.
Pedale und Schuhe sind selbst mitzubringen! „Normale Pedale“ sind vorhanden.

Wo kann ich das Leihrad zurückgeben?

Die Leihräder können nach dem Rennen in der Radgarage vom Hotel Mohrenwirt zurückgegeben werden.

Was benötige ich beim Rennen?

HIER findest du alle Infos zur benötigten Ausrüstung beim Wettkampf.

Wer sorgt für die Sicherheit im Wettkampf?

Für die Sicherheit während dem Wettkampf sind Streckenposten auf der Radstrecke, Wasserrettung und Rotes Kreuz vorgesehen. Auf eventuelle Gefahrenpunkte, wird vor dem Start nochmals hingewiesen. Unabhängig davon, dass Streckenposten an den Gefahrenpunkten platziert sein werden, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die StVO gültig ist und beachtet werden muss.
Wir appellieren, schon allein aus Sicherheitsgründen für jeden Einzelnen, möglichst nicht in Gruppen zu fahren. Ganz im Triathlon Sinne sollte die Leistung jeder selbst und möglichst nicht im ‚Windschatten’ erbringen!
Aus Sicherheitsgründen bitten wir, auf Lenkeraufbauten jeglicher Art (Triathlon-Lenker, an den Seiten angebrachte Hörner, etc.) zu verzichten. In keinem Fall dürfen Trinkflaschen aus Glas, Alu oder sonstigem, nicht ‚überfahrbaren’ Material auf den Rädern mitgeführt werden.

Worauf muss ich beim Wettkampf achten?

  • ORDNUNG + SAUBERKEIT! Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Wegwerfen jeglichen Abfalls auf den Strecken strengstens untersagt ist. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zur absoluten Sauberkeit.
  • Auf der gesamten Radstrecke besteht Helmpflicht
  • Aus Sicherheitsgründen bitten wir, auf Lenkeraufbauten jeglicher Art zu verzichten
  • Trinkflaschen aus festem, nicht überfahrbaren Material, sind verboten
  • Jeder Teilnehmer ist für eine taugliche und wettergerechte Ausrüstung selbst verantwortlich
  • Auf der Lauf- und Radstrecke gilt die StVO, nebeneinander fahren und/oder fahren in großen Gruppen ist untersagt

Wer übernimmt die Haftung?

Die Teilnehmer verpflichten sich, auf der Radstrecke einen Helm zu tragen und die StVO einzuhalten und auf den öffentlichen Verkehr zu achten. Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Jegliche Haftung über das Organisationsteam ist ausgeschlossen. Von den Organisatoren bzw. Veranstaltern wird keinerlei Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, bei Unfällen, Diebstählen oder sonstige Schäden übernommen. Der Haftungsverzicht gilt gleichlautend für die jeweiligen Gemeinden, auf deren Boden wir uns während der Radstrecke befinden.

Jeder Teilnehmer trägt die Verantwortung für eine taugliche Ausrüstung!

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, diesen Haftungsverzicht bei Entgegennahme der Startnummer zu unterzeichnen. Bei Teilnehmern unter 18 Jahren muss der Haftungsverzicht von einem Erziehungsberechtigten unterzeichnet werden.

Wie sollte ich mich vor dem Wettkampf ernähren?

Wir haben dir eine kurze Anleitung mit den wichtigsten Tipps für die richtige Wettkampfernährung zusammengefasst.

Wofür werden die Spenden verwenden?

Einen Teil des Startgeldes wollen wir als Spende an eine zum Event passende Hilfsorganisation weitergegeben! Weil wir der Meinung sind, dass www.kinleanita.de thematisch gut zu unserem Event passt, haben wir uns dafür entschieden, einen Teil der Spende wieder dorthin zu vergeben.
Der Laufclub Down Syndrom Marathonstaffel e.V. fördert unter dem Motto ‚Ich kann laufen so wie Du und ich laufe auf Dich zu’ den Laufsport für Menschen mit Down-Syndrom. Er organisiert Wettkampfteilnahmen und Trainingslager und bezahlt die Ausrüstung, das Training und die Reisekosten für die Sportlerinnen und Sportler und deren Familien.

Einen zweiten Teil des Spendenaufkommens wollen wir Lokal vor Ort vergeben. Entschieden haben wir uns dabei für www.clowndoctors.at . Die Clowndoctors schenken schwerkranken und chronisch kranken Kindern während deren Spitalaufenthaltes unter dem Motto ‚Humor als Therapie’ ein Lächeln und können damit sogar zu einer Beschleunigung der Heilung einen Beitrag leisten.

Der dritte Teil der diesjährigen Spenden wird – in Kooperation mit dem ‚Deutscher Behindertensportverband e.V.‘ – direkt an Taliso Engel weitergeleitet werden. Taliso glänzt bereits heute mit herausragenden Leistungen im Schwimmbecken und soll von uns auf seinem Weg nach Tokio – zu den dortigen paralympischen Sommerspielen in 2020 – kräftig unterstützt werden!